Veränderungen

Ab jetzt wird alles anders. Ich will mich und andere nicht mehr enttäuschen. Ich werde am Samstag 18 und habe noch nichts in meinem Leben geschafft. Ich habe nur einen Realschulabschluss, bin arbeitslos & habe keinen Führerschein (und keinen Freund, aber das nur am Rande). Deswegen muss & werde ich mich jetzt aufraffen, einen Job suchen, Geld sparen und positiv in die Zukunft blicken. Immer nur nichts machen macht mich unglücklich, also müsste mich das Gegenteil ja glücklich machen, oder?

Advertisements

2 responses to “Veränderungen

  • Karsten

    Viel Erfolg bei deinem „Neuanfang“ bzw. deinen Veränderungen. Lass dir von mir gesagt sein, du hast noch (fast) alle Zeit der Welt. Ich war 27, hatte 2 Studiengänge vergeigt und war hüfthoch im Dispo als mich meine damalige Freundin verlassen hat und ich „neu gestartet“ bin. Und das meiste hat sich zum Besseren verändert. Klingt abgedroschen, aber man muss es nur richtig wollen und Veränderungen begrüssen bzw sogar aktiv herbeiführen.
    Also: Alles Gute!

  • Mregnigma

    Mach dir nicht so viele Gedanken.
    18 ist kein Alter – alles ist noch möglich… einfach immer in Bewegung bleiben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: